Erweiterung von Festplatten im PC oder Server

Da der Festplattenspeicher begrenzt ist, ist es oft nötig die Festplatten im PC oder Server, zu erweitern. Man kann heute auf verschiedene Techniken zurückgreifen. Die zur Verfügung stehenden Lösungen hängen von der Nutzung des PCs oder Servers ab.

Welche Möglichkeiten zur Festplattenspeichererweiterung sind gegeben?

Der Umständlichste jedoch meist genutzte im privaten Bereich ist: Eine Festplatte zu tauschen und mit einer größeren ersetzen ist nicht immer angesagt. Wichtige Daten müssen gesichert werden und das alte Medium muss dabei komplett von den darauf vorhandenen Daten gereinigt werden. Festplatten mit hohen Speicherkapazitäten sind heute nicht mehr teuer und schnell eingebaut. Festplattenhersteller haben Platten im ­Terabyte-Bereich im Sortiment. Eine weitere Alternative ist der Einbau einer zweiten oder dritten Festplatte. Wenn genügend Stecklätze vorhanden sind können beliebig viele Festplatten eingebaut und anschließend konfiguriert werden.

Lösungen im Serverbereich

Im Serverbereich bietet sich der Einsatz eines Hochleistungs-Servern der erweiterbar ist auf ­mehrere TB je nach Größe der Firma. Eine ­DiskStation bietet ­eine besonders leistungsstarke, skalierbare und voll ausgestattete Network Attached ­Storage-Lösung. Größere Firmen können damit ihren Datenschutz zentralisieren und die Datenverwaltung vereinfachen. Die sich dadurch anbietenden Virtualisierungslösungen sind einfach umzusetzen und die Speicherkapazität schnell wird mit geringstem Zeitaufwand bei Einrichtung und Verwaltung erweitert. Eine extrem hohe Leistung mit einem Durchgang von 1000+ MB/Sek. und 100.000+ IOPS1 und die Unterstützung für Dual 10GbE Anschlüsse, konform mit VMware®, Citrix®, Microsoft® Hyper-V® sind die Hauptvorteile einer solchen Lösung.

Wichtig ist ebenfalls eine passive CPU-Kühltechnologie und Systemlüfter-Redundanz. Zusätzlich zu den standardmäßigen 4 Gigabit Anschlüssen werden in solchen Systemen auch 10GbE Anschlüsse mit der PCI Express x8 Gen2 Add-on-Netzwerkschnittstellenkarte unterstützt. Das erweitert die Bandbreite des Systems um ein Vielfaches.. Eine ultrastarke Leistung, die für eine datenintensive Applikationen im Speichersystemen benötigt wird. Die Hohe Zuverlässigkeit ist für das Funktionieren von kommerziellen Systemen außerordentlich wichtig für die betreffenden Firmen. Die Raid-Systeme die heute benutzt werden sind durchaus zuverlässig und die Firma Synology bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten für Firmen an. Wichtig beim Hinzufügen von weiteren Festplatten ist sicherzustellen, dass Sie eine neue Festplatte hinzufügen. Es sollen sich darauf keine Daten befinden. Die Daten, die sich auf der Festplatte befinden, die Sie dem ­Volume hinzufügen werden nämlich in den weiteren Schritten gelöscht, wenn Sie die Festplatte im System einfügen.

Festplatte

 

Der Austausch von Festplatten kann in ausgeschaltetem Zustand erfolgen oder auch wenn das System läuft.Dies ist die sogenannte Hot Swap Methode. Dabei muss die Festplatte im RAID-System eingebunden werden. Diese Tätigkeiten erledigen am besten Fachkräfte, die wissen, was sie tun. Es sollten nie intakte Festplatten ausgetauscht werden. Die damit verbundenen Datenverlusten sind zeit- und kostenintensiv. Die damit verbundenen Datenverluste sind zeit- und kostenintensiv. Auf jeden Fall ist eine vorherige Datensicherung nötig und auch anzuraten. Dann ist eine sichere Löschung der Daten auf der Platte, die entfernt wird wichtig. Setzen Sie dann die Ersatzfestplatte gemäß den Anweisungen im Hardware-Benutzerhandbuch ein und installieren sie in der Software, damit sie im System genutzt werden kann. Die gerade ausgeführten Schritte gelten auch für den Festplattentausch im Personal Computer.

Mobile Lösungen für private Nutzer und kleine Firmen

Es gibt natürlich auch mobile Lösungen im kleinen Bereich wie: mobile Festplatten, die mit einem USB-Stecker angeschlossen werden und wie eingebaute Lösungen funktionieren. Sie werden, wenn sie einmal installiert sind, beim Anschluss vom System erkannt und genutzt, ohne dass weitere Schritte nötig sind.

#Zu den mobilen Systemen gehören natürlich auch Speicherkarten und USB-Sticks. Sie werden vor allem zum Transportieren von Daten genutzt und haben bereits ganz ordentliche Kapazitäten auf die sehr schell zugegriffen werden kann. Brisante Daten werden auf einer mobilen Festplatte, die im Anschluss an einem sicheren Ort aufbewahrt wird, sicher aufgehoben. Die mobilen Festplatten sind zur Datensicherung für kleine Firmen mit geringem Datenvolumen sicher auch eine Alternative.